23.04.2020

Aktion „Orgeln gegen die Einsamkeit“

verfasst von Haus ANNA-Team

Während die Corona-Krise die gesamte Welt in Atem hält, stellt sie gleichzeitig auch unsere konventionelle Art zu Kommunizieren auf den Kopf. Auch in Haus ANNA wird dies durch die strikten ministeriellen Vorgaben sehr deutlich, die ein physisches Aufeinandertreffen zwischen Bewohnern und Angehörigen momentan unmöglich machen.

Unser Haus ANNA Team möchte trotzdem dafür sorgen, dass Sie Ihre Liebsten digital besuchen können: Dazu haben wir unsere Tablets startklar gemacht, die wir für Sie mit Facetime und Skype ausgerüstet haben.

Da unsere Gruppenangebote und Feste in diesen turbulenten Zeiten leider ausfallen müssen, haben wir uns zu einem Alternativprogramm entschlossen und an der Aktion „Orgeln gegen die Einsamkeit“ teilgenommen, die von der Stadt Aachen ins Leben gerufen wurde. Für diese Aktion versammelten sich Schausteller vor unserem Haus, die unsere Bewohner mit einem kleinen Orgelkonzert erfreut haben und uns damit eine besonders hoffnungsvolle Botschaft vermitteln: Sich keinesfalls die Freude nehmen zu lassen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Dies macht uns Mut und auch wir als Team hoffen auf eine baldige Entspannung der Situation, damit Sie Ihre Lieben ganz bald wieder in die Arme schließen dürfen.

Aktuelle Nachrichten aus unserem Blog

 

Aktualisierte Besuchsregelung ab Sonntag, 10. Mai

Aktualisierte Besuchsregelung ab Sonntag, 10. Mai

Konzept zur Besuchsregelung in unserer Einrichtung im Rahmen der Corona-Schutzverordnung geltend ab dem 10. Mai 2020 Einführung: Aufgrund der weltweit auftretenden Covid-19 Pandemie hat die NRW-Landesregierung im März 2020 ein Besuchsverbot für Pflegeeinrichtungen...

Teil 2: Andreas über die Ausbildung im Haus

Teil 2: Andreas über die Ausbildung im Haus

Auch im zweiten Teil unseres Interviews teilt Andreas Dreischmeier seine Erfahrungen und alles Wissenswerte über seine Ausbildung zur examinierten Pflegekraft im Haus ANNA. Den ersten Teil des Interviews finden Sie hier. Andreas, im ersten Teil des Interviews haben...

Andreas über die Ausbildung im Haus (Teil 1)

Andreas über die Ausbildung im Haus (Teil 1)

Andreas Dreischmeier ist 35 Jahre alt, kommt ursprünglich aus Mühlhausen in Thüringen und ist seit Sommer 2018 im Haus ANNA angestellt, wo er aktuell eine Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft absolviert. In unserem zweiteiligen Interview berichtet er von seinem...