09.11.2020

Coronavirus: aktuelle Hinweise & Ankündigung

verfasst von Haus ANNA-Team

An alle Bewohner, Besucher und Freunde unseres Hauses,

zunächst möchte ich mich bei Ihnen allen sehr herzlich bedanken, dass Sie uns in diesen schweren Zeiten mit Ihrem Verständnis unterstützen und unsere Einschränkungen akzeptieren. Es geht uns vor allem darum, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner besonderen Schutz benötigen um diese Zeiten unbeschadet zu überstehen. Das haben wir derzeit zu unserer dringlichsten Aufgabe gemacht.

Sicher lesen auch Sie ständig über Maßnahmen, die vom Bund, vom Land oder der StädteRegion Aachen beschlossen werden. Dabei gibt es so viele Widersprüchlichkeiten, dass es mir ratsam erscheint, gemeinsam mit unserem Personal und dem Beirat des Hauses Entscheidungen zu treffen, die nicht immer die Großzügigkeit der Allgemeinen Verordnungen widerspiegelt.

Da wir in unserem Hause davon ausgehen, dass nicht einer der Verfasser dieser ministeriellen Erlasse, Verordnungen usw. auch die Verantwortung übernimmt, wenn sich der Corona-Virus im Haus ausbreiten sollte, werden wir auch weiterhin im Rahmen der Erlasslage und in besonderem Maße auch einrichtungsbezogen die geeigneten Wege finden, um unsere Bewohnerinnen und Bewohner so gut wie möglich zu schützen. Das ist auch sicher im Interesse der Familien, Freunde und Bekannten.

Unsere Besuche müssen wir deshalb auch weiterhin sehr genau steuern, so dass es immer wieder zu Einschränkungen kommen wird, da wir auch das erforderliche Personal für die Besuche bereitstellen müssen. Zurzeit stellen wir ein Blockhaus als Besucherhäuschen in unserem Hof auf, so dass dann auch wieder Besuche im Außenbereich möglich sein werden. Dann allerdings gemütlicher und wettergeschützter als im Hofdurchgang.

Und nun eine Vorankündigung.

Sie haben sicher auch von der Schnellteststrategie des Herrn Gesundheitsminister Spahn gehört oder gelesen. Danach soll, so kommt es bei mir an, getestet, getestet und getestet werden. Dabei ist es den Einrichtungen freigestellt, ob sie die Teste durch die Gesundheitsämter oder in Eigenverantwortung durchführen wollen. Wir haben uns entschlossen, die Teste im Haus in Eigenverantwortung durchzuführen. Eine Ärztin wurde schon gewonnen, so dass auch die erforderliche fachliche Kompetenz verfügbar sein wird.

Die Anwendung der Schnellteste betrifft dann alle Bewohnerinnen und Bewohner, das gesamte Personal, alle Besucher und Dienstleister. Den Beginn der Testungen werde ich zeitnah über unsere Homepage bekannt geben. Bis dahin bitte ich Sie auch weiterhin um Ihr Verständnis und um Ihre Geduld.

Ihr Hans-Werner Maetzing

Geschäftsführer und Heimleiter

Aktuelle Nachrichten aus unserem Blog

 

Im Gespräch mit Mitarbeiterin Angelika Bodden

Im Gespräch mit Mitarbeiterin Angelika Bodden

Unsere Blog-Serie „Haus ANNA erzählt…“ stellt die Menschen hinter Haus ANNA vor und lässt Mitarbeiter sowie Bewohner zu Wort kommen, die einen besonderen Platz für ihre Lebensgeschichte erhalten. Heute erzählen wir von unserer Mitarbeiterin Angelika Bodden, die sich...

neue Ausgangsregelung ab Samstag, 10. Oktober 2020

neue Ausgangsregelung ab Samstag, 10. Oktober 2020

Information für unsere Bewohnerinnen und Bewohner Ab Samstag, den 10.10.2020 gelten folgende Regelungen für das Verlassen des Hauses:  1. Bewohnerinnen und Bewohner, die bisher das Haus alleine verlassen konnten, dürfen das auch ab dem 10.10.2020 weiterhin unter...

Im Gespräch mit Bewohnerin Agnes Mainz

Im Gespräch mit Bewohnerin Agnes Mainz

Wir begeben uns frohen Mutes in unser erstes Bewohnerinterview und setzen unsere Blog-Serie „Haus ANNA erzählt…“ mit ganz viel Sonnenschein fort. Heute lässt unsere Bewohnerin Agnes Mainz, die bereits im Kindesalter in der Franzstraße gelebt hat, die Sonne im wahrsten...