16.12.2020

Neue Ausgangsregelung ab Mittwoch, 16. Dezember 2020

verfasst von Haus ANNA-Team

Information für unsere Bewohnerinnen und Bewohner

Ab Mittwoch, den 16.12.2020 gelten folgende Regelungen für das Verlassen des Hauses:

1. Bewohnerinnen und Bewohner, die bisher das Haus alleine verlassen konnten, dürfen das auch ab dem 16.12.2020 weiterhin unter folgenden Auflagen:

a. Sie müssen sich bei der Pflege abmelden.

b. Sie müssen einen Mundschutz empfangen und in der Öffentlichkeit die dort jeweils gültigen Hygienevorschriften einhalten. Die Verantwortung liegt hier beim Bewohner und ggf. beim begleitenden Besucher.

c. Bewohner/Innen, die auf Hilfe angewiesen sind, können von Angehörigen oder Freunden begleitet werden. Diese Termine müssen mit dem Sozialdienst abgesprochen werden, damit der Ausgang zum Wohl der Bewohner/ Innen erfolgen kann.    

d. Alle Begleiter müssen an einem Schnelltest teilgenommen haben. Den Termin bekommen Sie vom Sozialdienst 0241 4704748 mitgeteilt. Ohne Negativ-Test ist keine Abholung und Begleitung möglich. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen.

e. Die Bewohner/Innen sollen nach Möglichkeit zu den Mahlzeiten wieder im Haus sein. Es sind maximal 6 Stunden gestattet.

f. Sollten sich Bewohner/Innen während des Ausgangs so verhalten, dass mit Infektionen zu rechnen ist oder dass Infektionen stattgefunden haben könnten, werden diese Maßnahmen zum Schutz aller Bewohner/Innen sofort wieder zurückgenommen. Es werden dann Teste angeordnet und unsere Bewohnerinnen und Bewohner unterliegen einer 10 tägigen Quarantäne.

Aachen, 16.12.2020

Hans-Werner Maetzing

Geschäftsführer und Heimleiter

Aktuelle Nachrichten aus unserem Blog

 

An alle Angehörigen von Haus ANNA

An alle Angehörigen von Haus ANNA

Zusammenarbeit des sozialen Dienstes mit den Angehörigen unserer Bewohnerinnen und Bewohner Liebe Angehörige, zum Jahreswechsel ziehen wir alle auf unterschiedliche Weise ein Resümee des vergangenen Jahres. Wir alle haben mit Sicherheit ein Jahr mit vielen...